Faszienrollen – mehr als nur Sport

veröffentlicht am 7. August 2017 in Sportgeräte von

Faszienrollen sind nicht nur ein modischer Trend den Sportler nutzen

Bei einer Faszienrolle handelt es sich um ein medizinisch-technisches Hilfsmittel, mit dessen Hilfe gezielt die Faszien behandelt werden können. Zunächst einmal möchten Sie wissen, was sind überhaupt die Faszien und wie kann eine einfache Schaumstoff-Rolle, die etwa um die 30 cm lang ist und einen Durchmesser von rund 14 cm hat, helfen Schmerzen zu lindern? Das ist recht einfach zu erklären.

Bei Faszien handelt es sich um Komponenten der Weichteile und im speziellen das Muskelgewebe durchziehende Stränge dieser Faszien. Es sind Bänder die dazu neigen zu verkleben. Diese Verklebungen können die Bewegungsfreiheit beeinträchtigen und Ihnen Schmerzen bereiten. Vielleicht kennen Sie diese Schmerzen und Sie wissen gar nicht, dass es sich um verklebte Faszien handelt. Rollen Sie sich doch einfach schmerzfrei und lösen Sie mit einer Faszienrolle diese Verklebungen.

 

Ein nachgewiesener therapeutischer Nutzen bei einer Faszienrolle

Die Erfindung Faszienrolle ist aus der therapeutischen Anwendung durch Physiotherapeuten erwachsen. Hier zeigt sich auch der Zweck und gleichzeitig der Nutzen. Faszienrollen gibt es in unterschiedlichen Härtegraden, teilweise lässt sich die Härte auch durch entnehmen eines Hartgummikern verändern und es gibt viele Übungen, die Sie auch selbst zu Hause nutzen können, damit Sie schmerzfrei Ihre Bewegungsfreiheit wieder gewinnen können.

Faszien die weißlichen Fasern in ihren Muskeln gehören zur Gruppe des Bindegewebes und hier hat der Körper sehr viele Bereiche, bei denen diese Probleme auftreten können. Etwa der Schulter- und Rückenbereich. Sie können beispielsweise diese Rolle auch liegend anwenden und aus mehreren kleinen Faszienrollen eine etwas größerer Variante zusammen stecken. Das ist ein Beispiel und Sie können auch Ihren Nackenbereich selbst rollen. Sie streichen einfach dies Faszien aus und sorgen so dafür die Verklebung dieser Stränge zu lösen.

 

Faszienrollen Farblich und beim Muster sehr faszinierend

Vielleicht haben Sie schon einmal eine Faszienrolle gesehen und Sie haben es gar nicht wahrgenommen. Wie gesagt, es handelt sich um eine einfache Hartschaumrolle.  Das Angebot zeigt mittlerweile viele Farben und viel Muster bei der Oberfläche. Etwa Noppen, damit bestimmte Bereiche speziell massiert werden. Trainieren mit eine Faszienrolle beugt Rückenschmerzen vor, so in etwas lautet die Botschaft, die viele Orthopäden Ihren Patienten vermitteln. Faszienrollen und die Nutzung einer solchen Faszienrolle zum therapeutischen Nutzen sind vielfach beschrieben.

Sie fragen sich nun, wo bekomme ich eine hochwertige Faszienrolle und welche Anbieter gibt es. Online können Sie sich im Netz einen Überblick verschaffen und es gibt sehr viele zuverlässige Hersteller, die wirklich gute Faszienrollen produzieren. Gute Modelle dieser wirkungsvollen Rollen aus Hartschaum finden Sie beispielsweise auf der Seite: http://faszienrolle-test.eu/.

 

Dies Rolle vermeidet Muskel-Schmerzen

Sie können somit selbst mit der Nutzung einer Faszienrolle Schmerzen an Ihren Muskeln vermeiden. Es brauchen also nicht immer nur Schmerzmittel genommen werden, damit Sie sich schmerzfrei bewegen können. Sie erzielen damit aber noch mehr, denn so können Sie mit einem sehr angenehmen und leichten Training beginnen. Wie gesagt rollen Sie sich einfach schmerzfrei und wenn man ein Fazit ziehen kann, so können Sie selbst nachvollziehen wie empfehlenswert diese Rollen sind. Sie sind nicht teuer und trotzdem sehr gut.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare